SCHWARZE ECKE
2007
ortsbezogene Installation
325 × 85 × 220 cm
Metallkonstruktion, Gipsplatten
Kunstakademie Düsseldorf

Im Korridor (4 × 80 m) wird ein Objekt aufgebaut, dessen Seiten laufen in einem scharfen Winkel einander zu. Die sich wiederholenden Elemente des Korridors (Fenster, Bogenaussparungen, Lampen) schaffen eine Illusion einer Unendlichkeit des Korridors. Die SCHWARZE ECKE, fast am Ende des Korridors gelegen, bildet dagegen eine Illusion der Unendlichkeit, in dem sie den Blick in seinen Innenraum hineinführt.

You need to install or upgrade Flash Player to view this content, install or upgrade by clicking here.
BLACK ANGLE
BLACK ANGLE
BLACK ANGLE
BLACK ANGLE
BLACK ANGLE
BLACK ANGLE